Geokodierung

Definition - Was bedeutet Geokodierung?

Bei der Geokodierung wird eine Adresse in räumliche Daten konvertiert und die genauen geografischen Koordinaten für diese Adresse zugeordnet. Es wird in geografischen Informationssystemen verwendet, um die Koordinaten eines Ortes oder einer Adresse zu ermitteln.

Geokodierung wird auch als Vorwärts-Geokodierung bezeichnet.

Technische.me erklärt die Geokodierung

Die Geokodierung wird normalerweise durch eine Geocoder-Software implementiert, die die Aufgabe erfüllt, geografische Koordinaten aus einem geografischen Informationssystem (GIS) zu ermitteln. In der Regel wird bei der Geokodierung die Adresse als Eingabe verwendet und im Geoinformationssystem (GIS) danach gesucht.

Das GIS enthält normalerweise die geografischen Koordinaten für diese bestimmte Adresse. Die Geokodierung interpoliert dann die Position der Adresse in formalen geografischen Koordinaten. Diese Koordinaten umfassen den Längen- und Breitengrad des gesuchten Ortes oder der gesuchten Adresse.