Forensische Animation

Definition - Was bedeutet forensische Animation?

Forensische Animation bezieht sich auf die Neuerstellung von Tatorten und Szenarien mithilfe von 3D-Grafiktools, um Ermittlern und Polizisten bei der Aufklärung von Verbrechen zu helfen. Die Animation wird von Experten mit High-Tech-Software und tatsächlichen Bildern von Tatorten aus verschiedenen Dimensionen durchgeführt. Animatoren werden basierend darauf ausgewählt, wer die beste und am besten geeignete Animationsarbeit produzieren kann.

Technische.me erklärt forensische Animation

Forensische Animation ist eine weit verbreitete und erfolgreiche Methode zur Aufklärung von Verbrechen wie Raub, Mord und Unfällen. Es verwendet Computergrafiken in voller Bewegung, um Ereignisse mit derselben Szene und demselben Szenario wie die tatsächlichen Ereignisse neu zu erstellen. Es umfasst die Erstellung von 3D-Terrains, die Modellierung der CG-Umgebung mithilfe fortschrittlicher Techniken wie Lichteffekte, Fotoanpassung, Hinzufügen animierter Zeichen, Foto-Rendering, Einführung verschiedener Dimensionen, Photogrammetrie und Video-Tracking. Die gesamte Animation und Wiedergabe von Ereignissen erfolgt sorgfältig in Zusammenarbeit mit Augenzeugen, Polizeibeamten, Forensikern und Ermittlern.