Flüssigkristallanzeigemonitor (LCD-Monitor)

Definition - Was bedeutet Flüssigkristallanzeigemonitor (LCD-Monitor)?

Ein LCD-Monitor (Liquid Crystal Display) ist ein Computermonitor oder -display, das mithilfe der LCD-Technologie klare Bilder anzeigt und hauptsächlich in Laptops und Flachbildschirmen verwendet wird. Diese Technologie hat die herkömmlichen CRT-Monitore (Cathode Ray Tube) ersetzt, die der bisherige Standard waren und früher eine bessere Bildqualität aufwiesen als frühere LCD-Varianten. Mit der Einführung einer besseren LCD-Technologie und ihrer kontinuierlichen Verbesserung ist LCD nun klarer Marktführer gegenüber CRT in Bezug auf Farbe und Bildqualität, ganz zu schweigen von den Möglichkeiten für große Auflösungen. Außerdem können LCD-Monitore viel billiger hergestellt werden als CRT-Monitore.

Technische.me erklärt Liquid Crystal Display Monitor (LCD-Monitor)

Heute werden verschiedene LCD-Technologien verwendet, darunter:

  • In der IPS-Panel-Technologie (Plane Switching): Diese Panels bieten die beste Farbgenauigkeit, Betrachtungswinkel und Bildqualität in der LCD-Technologie.
  • Super Plane to Line Switching (PLS): Dieses von Samsung entwickelte LCD-Panel ist dem IPS-Panel sehr ähnlich, soll jedoch 10 Prozent heller sein, größere Betrachtungswinkel haben und billiger herzustellen sein.
  • Vertical Alignment (VA) -Paneltechnologie: Diese Panels befinden sich in der Mitte der TN- und IPS-Technologie. Im Vergleich zu TN-Panels bieten sie größere Betrachtungswinkel und eine bessere Farbqualität, haben jedoch langsamere Reaktionszeiten. Sie haben im Vergleich zu den anderen Panels höhere Kontrastverhältnisse, haben jedoch einen Nachteil in Bezug auf die Farbverschiebung, bei der die Helligkeitsanzeige ungleichmäßig über den Bildschirm verteilt ist.
  • Twisted Nematic (TN) -Paneltechnologie: Diese Panels sind die am häufigsten verwendeten Paneltypen in der LCD-Technologie. Sie sind billiger und bieten schnellere Reaktionszeiten, was sie zu einer bevorzugten Wahl für Gamer macht. Der Nachteil ist, dass die Betrachtungswinkel, Kontrastverhältnisse und die Farbproduktion als die niedrigsten LCD-Paneltypen angesehen werden.