Flache Datei

Definition - Was bedeutet Flat File?

Eine Flatfile-Datenbank speichert Daten im Nur-Text-Format. In einer relationalen Datenbank enthält eine flache Datei eine Tabelle mit einem Datensatz pro Zeile. Die verschiedenen Spalten in einem Datensatz werden durch ein Komma oder eine Registerkarte getrennt, um die Felder zu trennen. Im Gegensatz zu einer relationalen Datenbank enthält eine Flatfile-Datenbank nicht mehrere Tabellen. In Flatfiles gespeicherte Daten sind keinen Ordnern oder Pfaden zugeordnet.

Flatfiles werden häufig in Data Warehousing-Projekten zum Importieren von Daten verwendet. Die gespeicherten Daten werden nicht manipuliert, sie werden jedoch aufgrund der einfachen Übertragung von Daten vom Server bevorzugt. Flatfiles dienen nur als bloßes Mittel zum Speichern von Tabelleninformationen, enthalten jedoch keine Beziehungen zwischen den darin enthaltenen Tabellen.

Technische.me erklärt Flat File

Programmierer verwenden Flatfile-Datenbanken beim Erstellen von Anwendungen in Oracle und SQL, die mehrere Programmiersprachen unterstützen. Aufgrund ihrer einfachen Struktur benötigen flache Dateien weniger Speicherplatz als strukturierte Dateien, aber die Informationen in flachen Dateien können nur gelesen, gespeichert und gesendet werden. Die Datendarstellung in einer Flatfile-Datenbank entspricht bestimmten Standards. Jede Spalte in einer Flatfile-Datenbank ist auf einen bestimmten Datentyp beschränkt. Trennzeichen sind in Einfachdateien enthalten, um die Datenformatierung mit fester Breite sicherzustellen. Diese reduzieren den Aufwand für das Auffinden verschiedener Felder in einem Datensatz. Die erste Zeile in einer Flatfile bezieht sich auf den Feldnamen. Dieser eindeutige Feldname erleichtert die Identifizierung der Daten, mit denen sich jedes Feld befasst. Alle Zeilen in einer Flatfile-Datenbank folgen ebenfalls dem Tupelkonzept in der relationalen Algebra, wobei ein Tupel eine geordnete Liste von Elementen ist. Daten in Flatfiles sind in ihrer ursprünglichen Form vorhanden, bis sie in ein Datenbankverwaltungssystem oder einen Staging-Bereich in einem Lager übertragen werden. Sobald die Übertragung abgeschlossen ist, werden die Daten geändert und in verschiedenen Formen gespeichert.