Festnetz

Definition - Was bedeutet Festnetz?

Eine Festnetzleitung ist ein physisches - im Gegensatz zu einem drahtlosen - Telekommunikationsmedium, das zur Übertragung eines Signals einen Metalldraht oder ein Glasfaserkabel verwendet. Der Begriff Festnetz wird am häufigsten für eine Telefonleitung verwendet, kann jedoch auch für kabelgebundene Datenübertragungsdienste verwendet werden.

Diese Technologie wird zunehmend durch Mobiltelefone und andere drahtlose Übertragungsdienste ersetzt.

Technische.me erklärt Festnetz

Bis vor kurzem waren Festnetztelefone die einzige Option, aber dank der neuen drahtlosen Infrastruktur konnten viele Benutzer auf drahtlose Systeme umsteigen. Infolgedessen ist die vorhandene Festnetzinfrastruktur ein Problem in der derzeitigen öffentlichen Verwaltung, da die Anzahl der Festnetznutzer weiter abnimmt. Viele Häuser, die für den Festnetzanschluss verkabelt sind, nutzen es nicht, und einige Experten spekulieren, dass dies zu Änderungen bei der Aufrechterhaltung der Festnetzinfrastruktur führen wird. In der Zwischenzeit findet eine ähnliche Verschiebung bei der Datenübertragung statt. Wo früher die Verkabelung von Daten in Privathaushalten und an anderen Orten üblich war, bieten Anbieter jetzt mobile Hotspots an, die Daten aus dem Internet über ein Funksignal senden. Das Smartphone oder mobile Gerät ist auch ein weiterer wichtiger Faktor für Änderungen bei der Verwendung von Festnetzanschlüssen zur Bereitstellung von Telekommunikationsdiensten.