Fernzugriffssoftware

Definition - Was bedeutet RAS-Software?

Remotezugriffssoftware ist eine Art von Software, mit der ein lokaler Benutzer eine Verbindung zu einem Remotecomputer, Server oder Netzwerk herstellen und auf diesen zugreifen kann.

Es ermöglicht die Konnektivität von zwei oder mehr Computern / Netzwerkknoten, die sich in separaten Netzwerken und / oder an verschiedenen geografischen Standorten befinden.

Technische.me erklärt die RAS-Software

RAS-Software wird normalerweise auf einem lokalen Computer installiert oder kann über das Netzwerk / Internet auf einem RAS-Server bereitgestellt werden. Die RAS-Software stellt eine Verbindung zwischen einem lokalen und einem Remote-Host über eine Netzwerk- oder Internetverbindung her.

Ein Benutzer wählt den Remotecomputer oder -server an oder fordert den Zugriff an. Nach der Authentifizierung kann der lokale Benutzer auf den gesamten Desktop / Server oder konfigurierte Dienste wie Daten- oder Dateidownload zugreifen.