Fernbedienungssoftware

Definition - Was bedeutet Fernsteuerungssoftware?

Fernsteuerungssoftware ist ein Softwarepaket, häufig mit zugehöriger Hardware, das entweder Infrarot- oder Hochfrequenzsignale verwendet, damit ein Benutzer oder eine Gruppe einen Computer aus der Ferne steuern kann. Das Steuern von Signalen kann ein Modem oder eine Netzwerkkarte verwenden, um Signale über ein lokales Netzwerk, ein Weitverkehrsnetzwerk, ein Unternehmensintranet oder das Internet zu senden.

Technische.me erklärt die Fernbedienungssoftware

Fernsteuerungssoftware kann verwendet werden, um unbeaufsichtigte Computer von einem entfernten entfernten Computer aus zu steuern, um Anweisungen wie technischen Support für entfernte Benutzer bereitzustellen. Die Fernbedienung kann auch zum Neukonfigurieren von Software und Hardware auf entfernten und unbeaufsichtigten Computern und Arbeitsstationen verwendet werden. Somit kann die Technologie Millionen von Computern und / oder deren Benutzern erreichen.

Verwendungsmöglichkeiten und Anwendungen sind vielfältig und oft äußerst praktisch, insbesondere bei Verwendung eines Unternehmens- oder Universitäts-Intranets oder des Internets. Beispielsweise können Klassenlehrer Klassencomputer von Klassenräumen steuern und Informationen, Tests, Tests, Anweisungen und andere Daten senden und empfangen. In diesem Fall können Studenten sogar aus anderen Ländern auf der halben Welt teilnehmen.