Fenster, Symbole, Menüs und Zeigegerät (Weichei)

Definition - Was bedeuten Windows, Symbole, Menüs und Zeigegeräte (WIMP)?

Windows, Symbole, Menüs und Zeigegeräte (WIMP) bezeichnen einen Stil der Computer-Mensch-Interaktion, der die oben genannten Elemente der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) umfasst. Dies ist die häufigste Interaktionsmethode, die heutzutage von Desktop-Computern verwendet wird. Die WIMP-Interaktion wurde 1973 bei Xerox PARC entwickelt und der Begriff 1980 von Merzouga Wilberts geprägt, wobei die Methode 1984 von Apples Macintosh populär gemacht wurde.

Technische.me erklärt Windows, Symbole, Menüs und Zeigegeräte (WIMP)

Die Interaktion zwischen Windows, Symbolen, Menüs und Zeigegeräten (WIMP) ist die allgemeine Öffentlichkeit beim Rechnen gewohnt, da dies die häufigste Interaktion ist, die in gängigen Betriebssystemen wie Windows, Apple OS und sogar in modernen Linux- und UNIX- Betriebssystemen verwendet wird. wie Betriebssysteme. In entwicklungsorientierteren Betriebssystemen wie Linux und UNIX besteht jedoch die Möglichkeit, auf das Zeigegerät ganz zu verzichten und die gesamte Interaktion mit dem Betriebssystem über die Eingabeaufforderung oder die Shell durchzuführen. Die Fenster bleiben jedoch erhalten.

Eigenschaften eines WIMP-Systems:

  • Ein Fenster isoliert Programme voneinander, sodass ein Benutzer zwischen laufenden Programmen wechseln kann, indem er sich auf bestimmte Fenster konzentriert.
  • Symbole dienen als Verknüpfungen zu verschiedenen Programmen, Speicherorten und Aktionen, die im Betriebssystem möglich sind.
  • Ein Menü, das textbasiert, symbolbasiert oder eine Kombination aus beiden sein kann, kann als Auswahlsystem für verschiedene Aufgaben verwendet werden.
  • Ein Zeiger stellt den Ort einer Gerätebewegung dar, normalerweise eine Maus, mit der in der GUI eine Auswahl getroffen wird.

Weil WIMP so verbreitet ist, wurde es fälschlicherweise als Synonym für die GUI verwendet. Dies ist falsch, da obwohl alle WIMP-Systeme eine Art GUI sind, nicht alle Arten von GUIs WIMP sind, einige nicht Windows zum Isolieren von Anwendungen verwenden und mobile Betriebssysteme wie Android und iOS Symbole, Widgets und Menüs verwenden, aber keine Fenster oder Zeigegeräte.