Externer Cache

Definition - Was bedeutet externer Cache?

Ein externer Cache ist ein Cache-Speicher, der nicht in einen CPU-Chip integriert ist. Der externe Cache wurde entwickelt, um dem Computerprozessor, seinem primären / nativen Cache und dem Hauptspeicher Hochgeschwindigkeits-Datenspeicherungs- und -verarbeitungsdienste bereitzustellen.

Externer Cache wird auch als sekundärer Cache bezeichnet.

Technische.me erklärt den externen Cache

Die Entwicklung von Caches ist ein Schlüsselereignis in der Geschichte des Computing. Das System soll sicherstellen, dass das nächste Datenbit, das eine CPU benötigt, bei Bedarf im Cache bereitsteht.