Erweitertes Peer-to-Peer-Netzwerk (Appn)

Definition - Was bedeutet Advanced Peer-to-Peer Networking (APPN)?

Advanced Peer-to-Peer Networking (APPN) ist Teil einer IBM Systems Network Architecture (SNA). Es handelt sich um Protokolle, mit denen Computer untereinander kommunizieren können, anstatt von einem zentralen Server oder einem anderen Hardwareteil dominiert zu werden.

Technische.me erklärt Advanced Peer-to-Peer Networking (APPN)

Das erweiterte Peer-to-Peer-Netzwerk umfasst verteilte Netzwerksteuerungen, eine einzigartige Art von Netzwerktopologie und dynamische Netzwerkfunktionen. Zu den Vorteilen zählen ein einfacherer Fluss von Netzwerkressourcen, die Automatisierung verschiedener Registrierungs- und Suchaufgaben, verteilte Steuerung und Flexibilität. Das zentrale Merkmal von Advanced Peer-to-Peer Networking ist die Unabhängigkeit von einem zentralen Hub, der herkömmliche Systeme steuert. Dieser wird durch ein System ersetzt, bei dem ein Computer als Netzwerkcontroller festgelegt ist. Die Entwickler umfassen das Routing für Peer-to-Peer Wechselwirkungen ohne äußeren Einfluss.