Endgerät

Definition - Was bedeutet Endpoint Device?

Ein Endpunktgerät fungiert als Benutzerendpunkt in einem verteilten Computersystem. In der Regel wird der Begriff speziell für mit dem Internet verbundene PC-Hardware in einem TCP / IP-Netzwerk verwendet. Verschiedene Netzwerktypen verfügen jedoch über eigene Endpunktgeräte, mit denen Benutzer auf Informationen aus einem Netzwerk zugreifen können.

Technische.me erklärt Endpoint Device

Endpunktgeräte können Desktop- oder Laptop-Computer sowie tragbare Geräte wie Tablets und Smartphones sein. Andere Arten von Hardwareinstallationen, wie z. B. Einzelhandelskioske, fallen möglicherweise ebenfalls unter die Kategorie der Endgeräte.

Eines der größten Probleme bei Endgeräten ist die umfassende Sicherheit eines Netzwerks oder Unternehmenssystems. Sicherheitsmanager müssen bestimmen, ob verschiedene Endgeräte Sicherheitslücken für ein Netzwerk darstellen können. Das heißt, ob nicht autorisierte Benutzer auf ein Endgerät zugreifen und damit wichtige oder vertrauliche Daten abrufen können.

Viele Sicherheitsarchitekturen befassen sich mit dem Umgang mit Endgeräten, um die Datenbestände zu schützen, auf die über diese Systeme zugegriffen wird. Unternehmen, die es Mitarbeitern ermöglichen, "BYOD (Bring Your Own Device") - dh Laptops oder Smartphones - zur Verwendung bei der Arbeit mitzubringen, haben normalerweise Probleme mit der Sicherheit von Endgeräten.