End-to-End-E-Mail-Verschlüsselung

Definition - Was bedeutet End-to-End-E-Mail-Verschlüsselung?

Die End-to-End-E-Mail-Verschlüsselung ist eine hochmoderne Verschlüsselungstechnologie, mit der E-Mails vom Postausgang bis zum späteren Ziel sicherer gemacht werden sollen. Obwohl dies bei vielen aktuellen E-Mail-Plattformen nicht der Fall ist, wird erwartet, dass es in Zukunft in einige gängige E-Mail-Dienste integriert wird.

Technische.me erklärt die End-to-End-E-Mail-Verschlüsselung

Die Notwendigkeit einer End-to-End-E-Mail-Verschlüsselung hängt mit der Sicherheitsanfälligkeit dieser Art von Textnachrichten über das globale Internet zusammen. Obwohl einzelne Hacker E-Mail-Daten in die Hände bekommen können, kann dies auch die US-Regierung tun. Tatsächlich war die Entdeckung, dass die National Security Agency aktiv die E-Mail-Daten von Amerikanern sammelt, ein wichtiger Bestandteil der Bemühungen um umfassendere Verschlüsselungsmethoden.

Bei einigen E-Mail-Anbietern, die eine End-to-End-E-Mail-Verschlüsselung verwenden möchten, wird die Verwendung der neuesten Verschlüsselung für E-Mails möglicherweise zu einer regelmäßigen Funktion in der E-Mail-Kommunikation. Typischerweise beinhaltet diese Art der Verschlüsselung die Verwendung eines öffentlichen Schlüsselsystems, bei dem der Absender und der Empfänger die Schlüssel benötigen, um eine Nachricht an ihrem Ziel zu dekodieren. Dies schafft eine Art "sicheren Tunnel" für Datenpakete, da diese während der Übertragung nicht einfach erfasst und interpretiert werden können.