Ecmascript

Definition - Was bedeutet ECMAScript?

ECMAScript (European Computer Manufacturers Association Script) ist eine Skriptsprache, die auf JavaScript basiert. ECMAScript wurde von Brendan Eich bei Netscape erfunden und erstmals im Navigator 2.0-Browser angezeigt. Es wurde später in nachfolgenden Browserversionen von Netscape sowie in anderen Browsern angezeigt. ECMAScript wird im World Wide Web häufig für clientseitige Skripte verwendet.

Technische.me erklärt ECMAScript

Die European Computer Manufacturers Association hat den offiziellen Standard für ECMAScript entwickelt, der häufig als ECMA-262 bezeichnet wird. Der ECMA-Standard hilft bei der Definition der ECMAScript-Sprache und stellt auch die Konsistenz zwischen Web-Skript-Implementierungen sicher. Acht Ausgaben von ECMAScript wurden veröffentlicht, wobei die erste Ausgabe 1997 veröffentlicht wurde. JScript und ActionScript verwenden ebenfalls ECMAScript. ECMAScript erlangte nach der Veröffentlichung der dritten Ausgabe große Popularität und zunehmende Akzeptanz.

ECMAScript funktioniert zusammen mit dem Dokumentobjektmodell ähnlich wie die aktuellen Implementierungen von JScript und JavaScript. ECMAScript ist in der Tat zu einer Programmiersprache geworden, die von fast allen modernen Webbrowsern unterstützt wird. ECMAScript ist objektorientiert und wird als zentrale Programmiersprache betrachtet. Es ist auch zu einer der am häufigsten verwendeten Allzweck-Programmiersprachen geworden. Darüber hinaus wird es häufig für Embedded- und Server-Programmieranwendungen verwendet, kann aber auch für jede Anwendung verwendet werden, die eine Skriptsprache benötigt.