Echokammer

Definition - Was bedeutet Echokammer?

"Echokammer" ist ein Begriff, der im heutigen Lexikon weit verbreitet ist und eine Situation beschreibt, in der bestimmte Ideen, Überzeugungen oder Datenpunkte durch die Wiederholung eines geschlossenen Systems verstärkt werden, das den freien Verkehr alternativer oder konkurrierender Ideen oder Konzepte nicht zulässt. In einer Echokammer gibt es die Implikation, dass bestimmte Ideen oder Ergebnisse aufgrund einer inhärenten Ungerechtigkeit bei der Erfassung von Inputs gewinnen.

Technische.me erklärt Echo Chamber

In der IT können Fachleute den Begriff „Echokammer“ auf verschiedene Arten verwenden. Eine gebräuchliche Verwendung des Begriffs in der IT bezieht sich auf Softwareentwicklungsprozesse oder andere Technologieentwicklungsprozesse, bei denen das freie Spiel von Ideen behindert wird und infolgedessen die besten Ergebnisse verhindert werden. Jemand könnte über ein Softwareentwicklungsprojekt sprechen, das in einer Echokammer stattfindet, in der Programmierer und Ingenieure ihrer Meinung nach keine Ideen untersuchen dürfen, die zu besseren Merkmalen oder Funktionen führen könnten.

Darüber hinaus kann der Begriff „Echokammer“ auch in der Entwicklung künstlicher Intelligenz oder Algorithmen verwendet werden, um sich auf Technologien zu beziehen, die selbst „blind“ sind oder nicht die gesamte Bandbreite der verfügbaren Ideen berücksichtigen. Eine Software, die nicht so programmiert ist, dass sie alle Eingänge, sondern nur ein kleineres Spektrum erfasst, kann als Technologie angesehen werden, die unter dem Design einer „Echokammer“ leidet.

Eine weitere große Verwendung des Begriffs "Echokammer" findet sich in sozialen Medien und anderen interaktiven Plattformen, auf denen Technologien häufig Datenbits aus einer allgemeinen Quelle gemäß Heuristiken oder Lernalgorithmen auswählen. Benutzer sehen möglicherweise, wie sich ein Social-Media-Feed in eine "Echokammer" gemeinsamer, ähnlicher Ideen verwandelt, und überlegen, warum dies passiert ist.

Im Allgemeinen zeigt der Begriff „Echokammer“, wie Datenengpässe oder Silos die verfügbaren Auswahlmöglichkeiten und Optionen für Personen oder Maschinen einschränken.