Ebene 8

Definition - Was bedeutet Schicht 8?

Der Begriff "Schicht 8" ist eine hypothetische Schicht, die zur Analyse von Netzwerkproblemen und -problemen verwendet wird, die vom traditionellen siebenschichtigen OSI-Modell nicht abgedeckt werden. Es wird häufig verwendet, um auf Benutzerfehler hinzuweisen.

Technische.me erklärt Layer 8

Das Open Systems Interconnection (OSI) -Modell, das von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) verwaltet wird, ist in sieben Schichten mit verschiedenen Arten von Netzwerkfunktionen unterteilt. Diese Schichten sind wie folgt:

  1. Physikalische Schicht
  2. Datenübertragungsebene
  3. Netzwerkschicht
  4. Transportschicht
  5. Sitzungsschicht
  6. Präsentationsfolie
  7. Anwendungsschicht

Jedes davon hat spezifische Funktionen im Modell.

Im Gegensatz dazu ist Schicht 8 kein offizieller Teil des Modells und hat keine tatsächliche Funktionalität. Der Name wird vielmehr von IT-Fachleuten verwendet, um auf die Kräfte und Probleme hinzuweisen, die ein Netzwerk betreffen, das außerhalb des OSI-Modells liegt. Einige nennen Schicht 8 eine "politische Schicht", die sich auf Themen wie Netzneutralität und Frequenzverwaltung bezieht, die ein Netzwerk auf sekundäre Weise betreffen. Andere nennen es eine "Benutzerebene", die sich auf Probleme bezieht, die Benutzern zugeschrieben werden. Der Begriff Schicht 8 kann auch humorvoll verwendet werden, um über "Ghost in the Machine" -Probleme zu sprechen, die nicht wirklich mit einem technischen Teil des OSI-Modells verknüpft werden können. Im Allgemeinen ist Schicht 8 ein loser Begriff, der sich auf die nichttechnischen Aspekte der Netzwerkadministration bezieht und im Allgemeinen nicht außerhalb der Netzwerkadministratorgemeinschaft verwendet wird.