E-Mail-Sicherheit

Definition - Was bedeutet E-Mail-Sicherheit?

E-Mail-Sicherheit bezieht sich auf die kollektiven Maßnahmen zur Sicherung des Zugriffs und des Inhalts eines E-Mail-Kontos oder -Dienstes. Es ermöglicht einer Person oder Organisation, den Gesamtzugriff auf eine oder mehrere E-Mail-Adressen / Konten zu schützen.

Ein E-Mail-Dienstanbieter implementiert E-Mail-Sicherheit, um Abonnenten-E-Mail-Konten und Daten vor Hackern zu schützen - in Ruhe und während des Transports.

Technische.me erklärt die E-Mail-Sicherheit

E-Mail-Sicherheit ist ein weit gefasster Begriff, der mehrere Techniken umfasst, die zum Sichern eines E-Mail-Dienstes verwendet werden. Aus Sicht des Einzelnen / Endbenutzers umfassen proaktive E-Mail-Sicherheitsmaßnahmen:

  • Starke Passwörter
  • Passwortrotationen
  • Spam-Filter
  • Desktop-basierte Antiviren- / Antispam-Anwendungen

In ähnlicher Weise gewährleistet ein Dienstanbieter die E-Mail-Sicherheit durch die Verwendung starker Kennwort- und Zugriffskontrollmechanismen auf einem E-Mail-Server. Verschlüsseln und digitales Signieren von E-Mail-Nachrichten im Posteingang oder auf dem Weg zu oder von einer Abonnenten-E-Mail-Adresse. Außerdem werden Firewall- und softwarebasierte Spamfilteranwendungen implementiert, um die Zustellung unerwünschter, nicht vertrauenswürdiger und böswilliger E-Mail-Nachrichten an den Posteingang eines Benutzers zu verhindern.