Durchschreibcache

Definition - Was bedeutet Write-Through-Cache?

Der Durchschreib-Cache ist eine Caching-Technik, bei der Daten gleichzeitig in übergeordnete Caches, Sicherungsspeicher oder Speicher kopiert werden. In Prozessorarchitekturen ist es üblich, dass gleichzeitig eine Schreiboperation für Cache- und Backing-Stores ausgeführt wird.

Technische.me erklärt den Write-Through-Cache

Der Durchschreib-Cache erhöht die Leseleistung bei Speicherzugriffsmethoden, da die angeforderten Daten bereits im Cache und im Speicher vorhanden sind. Bei jeder Durchschreiboperation werden Daten, die in den Cache gebracht werden, auch in den Sicherungsspeicher geschrieben, der in den meisten Fällen der primäre Speicher (RAM) ist.

Der Durchschreib-Cache hilft auch bei der Datenwiederherstellung, da die in Betrieb befindlichen Daten sowohl in den Cache als auch in den Speicher geschrieben werden. Es ist fast unmöglich, Daten aus dem Cache wiederherzustellen. Bis zu einem gewissen Grad können moderne Betriebssysteme (OS) jedoch eine Instanz des laufenden Speichers speichern.