Dual-Core

Definition - Was bedeutet Dual Core?

Dual Core ist eine CPU mit zwei unterschiedlichen Prozessoren, die gleichzeitig in derselben integrierten Schaltung arbeiten. Dieser Prozessortyp kann genauso effizient arbeiten wie ein einzelner Prozessor, jedoch Operationen bis zu doppelt so schnell ausführen. Da jeder Kern seinen eigenen Cache hat, kann das Betriebssystem die meisten Aufgaben parallel ausführen.

Technische.me erklärt Dual Core

IBM führte im Jahr 4 Dual-Core-Chips in seine Power 2000-Mikroprozessoren ein. Dual-Core-CPUs wurden im Jahr 2004 eingeführt. Aufgrund der stetig steigenden Single-Core-Taktraten erzeugten CPUs mehr Wärme und verbrauchten mehr Strom. Doppelkerne wurden eingeführt, um die Leistung zu verbessern, ohne mehr Wärme zu erzeugen, da Doppelkernsysteme ungefähr die gleiche Energiemenge verbrauchen. Seitdem wurden Prozessoren mit drei und vier Kernen eingeführt.

Ein Dual-Core-System hat zwar die doppelte Verarbeitungsleistung einer Maschine mit einem einzigen Prozessor, dies bedeutet jedoch nicht, dass es immer doppelt so schnell arbeitet. Dies liegt daran, dass einige Betriebssysteme und Programme nicht für die Mehrfachverarbeitung optimiert sind.