Drahtlose Wiedergabetreue (Wi-Fi)

Definition - Was bedeutet Wireless Fidelity (Wi-Fi)?

Wi-Fi ist eine Art drahtlose Netzwerktechnologie, mit der eine Verbindung zum Internet hergestellt wird. Die Frequenzen, bei denen Wi-Fi funktioniert, betragen 2.4 GHz oder 5 GHz. Stellen Sie sicher, dass während der Übertragung keine Interferenzen mit Mobiltelefonen, Rundfunk, Fernsehantenne und Funkgeräten auftreten.

Zur Vereinfachung besteht Wi-Fi im Grunde nur aus Funkwellen, die von einem Wi-Fi-Router gesendet werden, einem Gerät, das die Wellen erkennt und entschlüsselt und dann Daten an den Router zurücksendet. Es funktioniert sehr ähnlich wie ein AM / FM-Radio, ist jedoch ein bidirektionaler Kommunikationskanal. Wi-Fi funktioniert über größere Entfernungen als Bluetooth oder Infrarot und ist auch eine unauffällige Technologie mit geringem Stromverbrauch, die es für tragbare Geräte wie Laptops und Palmtops geeignet macht. Wi-Fi wird von der Wi-Fi Alliance geregelt, einer Vereinigung von Herstellern und Regulierungsbehörden, die Standards definiert und Produkte als Wi-Fi-kompatibel zertifiziert.

Technische.me erklärt Wireless Fidelity (Wi-Fi)

Es gibt verschiedene Wi-Fi-Standards mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Leistungsanforderungen. Der früheste Standard war 802.11b, obwohl er der langsamste, aber kostengünstigste ist. Dies wurde bald auf 802.11a und 802.11g aktualisiert. Beide Standards enthielten Technologien zur Aufteilung des Funksignals und damit zur Reduzierung von Störungen. Der neueste Standard ist 802.11n, der noch größere Reichweiten und Datendurchsätze ermöglicht.

Ein Wi-Fi-Netzwerk kann öffentlich (als Hotspot bezeichnet), für den privaten Gebrauch durch eine Organisation oder für den Heimgebrauch sein. Ein Netzwerk kann sogar stadtweit sein. Zum Beispiel hat die südafrikanische Stadt Kapstadt in weiten Teilen der Stadt ein Wi-Fi-Netzwerk. Paris, Frankreich, führt derzeit ein ehrgeiziges stadtweites Hochgeschwindigkeits-WLAN-Netzwerk ein.

Wi-Fi wurde ursprünglich nur von Organisationen wegen seiner Innovationskraft und Kosten verwendet. Aber wie bei allem Elektronischen bedeutet der Zeitablauf, dass es für mehr Benutzer erschwinglicher wird. Mehrere technisch versierte Heimanwender verbinden jetzt ihre Heim-Internetverbindungen und Gerätekommunikation über WLAN. Die meisten modernen Computer sind Wi-Fi-fähig und verfügen über integrierte Hardware für die Verbindung mit einem Wi-Fi-Netzwerk.

Trotz seiner vielen Vorteile ist Wi-Fi nicht ohne Nachteile. In erster Linie geht es um Sicherheit, da das Netzwerk weit verbreitet ist, ist es eine offene Einladung für Hacker. Hotspot-Benutzer sind gefährdet, da ihre Computer für alle Arten von Hackern und Identitätsdieben leicht zugänglich sind. Zweitens ist das Problem der Netzwerküberlastung. Alle Wi-Fi-Geräte in einem Bereich kommunizieren mit einem Router. Wenn die Anzahl der Benutzer zu groß ist oder die Benutzer zu viele Daten senden und empfangen, wird der Router überfordert und kann Daten nicht schnell genug übertragen. Dies kann durch Hinzufügen weiterer Router behoben werden, was die Kosten erhöht.