Drahtlos

Definition - Was bedeutet Wireless?

Drahtlos ist ein umfassender Begriff, der zahlreiche Kommunikationstechnologien beschreibt, die auf einem drahtlosen Signal beruhen, um Daten zu senden, anstatt ein physisches Medium (häufig ein Kabel) zu verwenden. Bei der drahtlosen Übertragung wird als Medium die Luft durch elektromagnetische, Funk- und Mikrowellensignale verwendet. Der Begriff Kommunikation bedeutet hier nicht nur Kommunikation zwischen Menschen, sondern auch zwischen Geräten und anderen Technologien.

Technische.me erklärt Wireless

Drahtlos kann sich auf jedes Gerät beziehen, das drahtlos mit anderen Geräten kommuniziert, was bedeutet, dass keine physische Verbindung zwischen ihnen besteht. Die drahtlose Technologie begann im frühen 20. Jahrhundert mit der Funktelegraphie unter Verwendung von Morsecode. Mit der Einführung des Modulationsprozesses wurde es möglich, Stimmen, Musik und andere Geräusche drahtlos zu übertragen. Dieses Medium wurde dann als Radio bekannt. Aufgrund der Nachfrage nach Datenkommunikation wurde die Notwendigkeit eines größeren Teils des Spektrums drahtloser Signale zu einer Anforderung, und der Begriff drahtlos wurde weit verbreitet.

Wenn das Wort drahtlos erwähnt wird, meinen die Menschen meistens drahtlose Computernetzwerke wie Wi-Fi oder Mobiltelefonie, die das Rückgrat der persönlichen Kommunikation bilden.

Zu den gängigen drahtlosen Alltagstechnologien gehören:

  • 802.11 Wi-Fi: Drahtlose Netzwerktechnologie für PCs
  • Bluetooth: Technologie zum Verbinden kleiner Geräte
  • Globales System für Mobilkommunikation (GSM): De-facto-Mobilfunkstandard in vielen Ländern
  • Funk: Funkkommunikation wie bei Amateurfunk- und Bürgerfunkdiensten sowie geschäftliche und militärische Kommunikation