Direktzugriff

Definition - Was bedeutet Direktzugriff?

In der Informatik ist der Direktzugriff die Fähigkeit, zufällig auf ein Element aus einer bestimmten Population von Elementen zuzugreifen. Der Direktzugriff ist das Gegenteil des sequentiellen Zugriffs, da der sequentielle Zugriff Elemente lokalisiert, indem an einer bestimmten vordefinierten Stelle begonnen und dann alle Informationen durchlaufen werden, um das angegebene Element zu finden. Der wahlfreie Zugriff hat aufgrund der Tatsache, dass man einen Datensatz unabhängig von der Position, an der er sich befindet, abrufen kann, an Interesse gewonnen.

Der Direktzugriff wird auch als Direktzugriff bezeichnet.

Technische.me erklärt den Direktzugriff

Wenn es um Datenstrukturen geht, ist der Direktzugriff theoretisch die Möglichkeit, auf jedes Element in einer Liste zuzugreifen, unabhängig von der Position in der Liste oder der Größe der Liste. Abgesehen von Arrays gibt es jedoch nur wenige Datenstrukturen, die den Direktzugriff unterstützen können. Der Direktzugriff wird auch in Algorithmen wie der Ganzzahlsortierung und der binären Suche verwendet. Eine der einzigartigen Eigenschaften des Direktzugriffs besteht darin, dass auf jeden erforderlichen Datensatz bei Bedarf sofort zugegriffen werden kann und die Zugriffszeit für ein entferntes Element ähnlich ist wie für ein nahe gelegenes Element. Um zu entscheiden, ob nacheinander oder zufällig auf die Daten zugegriffen werden muss, muss die Arbeitsbelastung des jeweiligen Geräts analysiert werden.

Bei vielen elektronischen Geräten funktioniert der sequentielle Zugriff auf Daten schneller als der zufällige Zugriff auf die Daten, was hauptsächlich auf die Art und Weise zurückzuführen ist, in der die Festplattenhardware entwickelt wurde. Die Suchoperation nimmt in den meisten Fällen bei wahlfreiem Zugriff eine größere Anzahl ein als bei sequentiellem Zugriff. Ein weiterer mit dem Direktzugriff verbundener Nachteil ist die höhere Wahrscheinlichkeit, dass ein Engpass zwischen den verschiedenen Prozessen, Aktivitäten und Ressourcen im jeweiligen System auftritt.