Digitales Marketing-Zentrum

Definition - Was bedeutet Digital Marketing Hub?

Ein digitales Marketing-Hub ist eine Marketing-Softwarelösung, die das Transaktions- und Mehrkanalverhalten des Kunden analysiert, um Marketingfachleuten dabei zu helfen, maßgeschneiderte und effektive Marketingkampagnen zu entwickeln, die zu Conversions und mehr Geschäft führen. Der Hub für digitales Marketing vereint Marketing und Big Data, um personalisierte Angebote und Inhalte über die effektivsten Kundenkontaktpunkte bereitzustellen.

Technische.me erklärt Digital Marketing Hub

Vermarkter sind gefordert, mit dem ständig wachsenden Volumen und der Geschwindigkeit von Mehrkanaldaten von mobilen Desktop-Geräten umzugehen. Dies wird durch die fragmentierten und komplexen Kaufreisen der Kunden, die über verschiedene Berührungspunkte verlaufen, noch komplizierter.

Der Hub für digitales Marketing ermöglicht es Marketern, Kunden vollständig zu verstehen, indem sie die Mehrkanaldaten analysieren, um tiefe Einblicke in das Verhalten von Kunden zu erhalten, wenn diese über eine Website Transaktionen durchführen oder verhandeln. Auf diese Weise können Unternehmen auf Erkenntnissen basierende Entscheidungen treffen und auf der Grundlage der Kunden- und Kanalattribute Maßnahmen ergreifen, die zu Conversions führen.

Ein typischer Hub für digitales Marketing umfasst die folgenden Funktionen:

  • Es bietet die Möglichkeit, einen Kunden ganzheitlich zu betrachten, indem Transaktionsdaten wie Webanalysen, E-Mail-Metriken, CRM und Kaufhistorie mit anderen benutzerfreundlichen Daten wie E-Mails, Anrufprotokollen, sozialen Beiträgen und Kommentaren kombiniert werden.
  • Durch die Identifizierung der Kundenattribute und -segmente kann auf einfache Weise ein Kundeneinblick in Echtzeit bereitgestellt werden.
  • Es bietet eine Echtzeitanalyse von strukturierten und nicht strukturierten Daten aus allen Quellen.
  • Es hilft dabei, personalisierte Erlebnisse zu schaffen, indem Inhalte identifiziert und eine Positionierung angeboten werden, die gut zu einem bestimmten Segment passt.
  • Es präsentiert ein einheitliches Kundenprofil, das Daten von Erst- und Drittanbietern kombiniert.

Die Echtzeitanalyse verfolgt die Reise des Kunden über mehrere Kontaktpunkte und hilft Unternehmen dabei, die Kanalattribute zu bestimmen, die zu Conversions zu einem neuen Kunden oder zu einem Qualitätsvorsprung führen. Hier erfahren Sie, wo Sie das Marketingbudget platzieren können.

Der digitale Marketing-Hub hilft Marketingfachleuten dabei, die besten Kunden, die Kundenattribute, die zu Conversions führen, den Inhalt, der das Kundenverhalten beeinflusst, und die Kombination verschiedener Kontaktpunkte, die zu Conversions führen, zu ermitteln. Diese Faktoren helfen bei der Entscheidung, welche kritischen Bereiche verbessert werden sollen und wo das Marketingbudget ausgegeben werden soll, um eine bessere Kapitalrendite zu erzielen.