Datenpaket

Definition - Was bedeutet Datenpaket?

Ein Datenpaket ist eine Dateneinheit, die zu einem einzelnen Paket verarbeitet wird, das sich entlang eines bestimmten Netzwerkpfads bewegt. Datenpakete werden bei IP-Übertragungen (Internet Protocol) für Daten verwendet, die im Web navigieren, und in anderen Arten von Netzwerken.

Technische.me erklärt das Datenpaket

Ein Datenpaket enthält neben den darin enthaltenen Rohdaten noch andere Teile - häufig als Nutzlast bezeichnet. Datenpakete haben auch Header, die bestimmte Arten von Metadaten zusammen mit Routing-Informationen enthalten. Beispielsweise haben IP-Datenpakete einen Header, der eine IP-Ursprungsadresse und eine Ziel-IP-Adresse enthält. Datenpakete können auch Trailer enthalten, mit denen die Datenübertragung verfeinert werden kann.

Um eine konventionellere Verwendung von Datenpaketen für das Web und andere Netzwerke bereitzustellen, haben verschiedene Gruppen zu konsistenten Standards für die Datenpaketübertragung beigetragen. Beispielsweise hat die Internationale Organisation für Normung (ISO) das Open Systems Interconnection (OSI) -Modell zusammengestellt, das bestimmte Datenpaketschichten identifiziert und Standards für jede Schicht verwaltet. All dies ist die Grundlage für den modernen Aufbau und die Verwendung von Datenpaketen in verschiedenen Netzwerkszenarien.