Dateiübertragungsprotokoll-Client (FTP-Client)

Definition - Was bedeutet File Transfer Protocol Client (FTP-Client)?

Ein File Transfer Protocol-Client (FTP-Client) ist ein Software-Dienstprogramm, das eine Verbindung zwischen einem Host-Computer und einem Remote-Server herstellt, normalerweise einem FTP-Server. Ein FTP-Client ermöglicht die Übertragung von Daten und Dateien in zwei Richtungen zwischen zwei Computern über ein TCP-Netzwerk oder eine Internetverbindung. Ein FTP-Client arbeitet mit einer Client / Server-Architektur, bei der der Host-Computer der Client und der Remote-FTP-Server der zentrale Server ist.

Technische.me erklärt den File Transfer Protocol Client (FTP-Client)

Ein FTP-Client bietet in erster Linie ein zuverlässiges Mittel zum Übertragen von Daten zwischen einem lokalen und einem Remote-Host. Dies funktioniert, wenn der Host-Computer eine Verbindung zum FTP-Server herstellt, indem er die Domäne, IP-Adresse, den Benutzernamen und das Kennwort dieses Servers angibt. Nach der Benutzerauthentifizierung wird eine Verbindung zwischen beiden Systemen hergestellt, und der Hostcomputer kann Daten auf den FTP-Server hochladen. Ein FTP-Client unterstützt im Allgemeinen eine oder mehrere gleichzeitige Dateiübertragungen. Darüber hinaus können die meisten FTP-Clients gleichzeitig eine Verbindung zu mehreren FTP-Servern herstellen und Statusaktualisierungen des Upload-Vorgangs sowie Benachrichtigungen über erfolgreiche und fehlgeschlagene Übertragungen bereitstellen. Neben dem Hochladen kann der Host-Computer auch Dateien vom FTP-Server über den FTP-Client herunterladen.