Cyberspace

Definition - Was bedeutet Cyberspace?

Der Cyberspace bezieht sich auf die virtuelle Computerwelt und insbesondere auf ein elektronisches Medium, das zur Erleichterung der Online-Kommunikation verwendet wird. Der Cyberspace umfasst normalerweise ein großes Computernetzwerk, das aus vielen weltweiten Computer-Subnetzen besteht, die das TCP / IP-Protokoll verwenden, um die Kommunikation und den Datenaustausch zu unterstützen.

Das Kernmerkmal von Cyberspace ist eine interaktive und virtuelle Umgebung für ein breites Spektrum von Teilnehmern.

Im allgemeinen IT-Lexikon kann jedes System, das über eine bedeutende Benutzerbasis oder sogar eine gut gestaltete Benutzeroberfläche verfügt, als „Cyberspace“ betrachtet werden.

Technische.me erklärt den Cyberspace

Im Cyberspace können Benutzer unter anderem Informationen austauschen, interagieren, Ideen austauschen, Spiele spielen, Diskussionen oder soziale Foren führen, Geschäfte abwickeln und intuitive Medien erstellen.

Der Begriff Cyberspace wurde ursprünglich von William Gibson in seinem 1984 erschienenen Buch Neuromancer eingeführt. Gibson kritisierte den Begriff in späteren Jahren und nannte ihn "evokativ und im Wesentlichen bedeutungslos". Trotzdem wird der Begriff immer noch häufig verwendet, um Einrichtungen oder Funktionen zu beschreiben, die mit dem Internet verbunden sind. Menschen verwenden den Begriff, um alle Arten von virtuellen Schnittstellen zu beschreiben, die digitale Realitäten schaffen.

Mehr zum Cyberspace

In vielerlei Hinsicht ist der Cyberspace das, was menschliche Gesellschaften daraus machen.

Eine Möglichkeit, über den Cyberspace zu sprechen, besteht in der Nutzung des globalen Internets für verschiedene Zwecke, vom Handel bis zur Unterhaltung. Überall dort, wo Stakeholder virtuelle Besprechungsräume einrichten, ist der Cyberspace vorhanden. Überall dort, wo das Internet genutzt wird, entsteht ein Cyberspace. Die häufige Nutzung von Desktop-Computern und Smartphones für den Zugang zum Internet bedeutet, dass der Cyberspace in praktischer (aber etwas theoretischer) Hinsicht wächst.

Ein weiteres Paradebeispiel für den Cyberspace sind die Online-Gaming-Plattformen, die als massive Online-Player-Ökosysteme beworben werden. Diese großen Gemeinschaften, die alle zusammen spielen, erschaffen ihre eigenen Cyberspace-Welten, die nur im digitalen Bereich und nicht in der physischen Welt existieren und manchmal als „Meatspace“ bezeichnet werden.

Um wirklich zu überlegen, was Cyberspace bedeutet und was es ist, überlegen Sie, was passiert, wenn Tausende von Menschen, die sich in der Vergangenheit möglicherweise in physischen Räumen versammelt haben, um ein Spiel zu spielen, dies tun, indem sie jeweils von entfernten Standorten aus in ein Gerät schauen. Da Spielebetreiber die Benutzeroberfläche so gestalten, dass sie attraktiv und ansprechend ist, bringen sie gewissermaßen Innenarchitektur in den Cyberspace.

Tatsächlich zeigt das Spielen als Beispiel sowie das Streamen von Videos, was unsere Gesellschaften weitgehend für den Cyberspace als Ganzes gewählt haben. Laut vielen IT-Spezialisten und Experten, darunter F. Randall Farmer und Chip Morningstar, hat der Cyberspace als Medium für soziale Interaktion und nicht für seine technische Ausführung und Implementierung an Popularität gewonnen. Dies gibt Aufschluss darüber, wie sich Gesellschaften für die Schaffung eines Cyberspace entschieden haben.

Theoretisch könnten dieselben menschlichen Gesellschaften andere Arten von Cyberspace schaffen - technische Bereiche, in denen digitale Objekte auf technische Weise erstellt, dimensioniert und bewertet werden. Zum Beispiel Cyberspaces, in denen die Sprachübersetzung automatisch im Handumdrehen erfolgt, oder Cyberspaces mit visuellen Eingaben in Originalgröße, die an einer 10-Fuß-Wand gerendert werden können

Am Ende scheinen die von uns geschaffenen Cyberspaces ziemlich konformistisch und eindimensional zu sein, relativ zu dem, was existieren könnte. In diesem Sinne entwickelt sich der Cyberspace ständig weiter und verspricht, in den kommenden Jahren vielfältiger zu werden.