Cyberlocker

Definition - Was bedeutet Cyberlocker?

Ein Cyberlocker ist ein Onlinedienst eines Drittanbieters, der Dateispeicher- und Dateifreigabedienste für verschiedene Arten von Mediendateien und -daten bereitstellt.

Cyberlocker sind Online-Datenhostingdienste, die Remote-Speicherplatz in einer sicheren Speicherarchitektur bereitstellen. Sie können global über das Internet abgerufen werden.

Cyberlocker können auch als Online-Speicher oder Cloud-Speicher bezeichnet werden.

Technische.me erklärt Cyberlocker

Die von Cyberlockern bereitgestellte Speicherkapazität kann je nach Speicherarchitektur des Anbieters variieren. Wenn ein Cyberlocker als Standard-Remotespeicherdienst bereitgestellt wird, erhält der Benutzer Zugriff auf einen festen Speicherplatz, während die Cloud-Speicherarchitektur eine elastische Speicherkapazität bietet.

Cyberlocker bieten kosteneffiziente Speicherung und sind somit ein praktisches Werkzeug für den Austausch von Arbeit und persönlichen Daten. Der autorisierte Zugriff gewährleistet die Sicherheit, während die Unsichtbarkeit von Überwachungstools und Suchcrawlern den Datenschutz gewährleistet. Aufgrund der Anonymität und des eingeschränkten Zugangs werden Cyberlocker von Unternehmen als sicherer Hafen für Piraterie und Menschen, die mit Raubkopien handeln, kritisiert.

Dropbox, Megaupload und Hotfile gehören zu den beliebten verfügbaren Cyberlocker-Diensten.