Cursor setzen

Definition - Was bedeutet Set Cursor?

Ein festgelegter Cursor ist ein Schlüsselwort, das in der ABAP-Programmierung zum dynamischen Platzieren eines Cursors im Layout des aktuellen Bildschirms verwendet wird. Dies ist nützlich, um Benutzer beim Ausführen eines SAP-Bildschirmprogramms oder beim Überprüfen der Listenausgabe zu leiten. Es wird hauptsächlich in der Programmierung von SAP-Modulpools verwendet. Es gibt zwei Möglichkeiten, die genaue Position des Cursors anzugeben, damit der gesetzte Cursor funktioniert. Eine besteht darin, das erforderliche Bildschirmelement nach dem Schlüsselwort FIELD bereitzustellen. Die Alternative besteht darin, die Position unter Verwendung von Spalten- und Zeilennummern anzugeben. Mit Hilfe der SET CURSOR-Anweisung kann ein Cursor an einer beliebigen Position, in einem beliebigen Feld oder sogar in einer Zeile auf dem Bildschirm platziert werden.

Technische.me erklärt Set Cursor

Die Syntax für SET CURSOR lautet wie folgt: SET CURSOR {{FELDfeld [LINE-Zeile] [[DISPLAY] OFFSET aus]} | {col lin}}. Falls das Schlüsselwort SET CURSOR nicht erwähnt wird, werden die folgenden Regeln verwendet, um den Cursor zu positionieren. Basierend auf den Bildschirmeigenschaften die statisch ermittelte Position des Cursors Das erste Eingabefeld auf dem aktuellen Bildschirm Auf dem Bildschirm das erste Bildschirmelement In der Systemsymbolleiste im Befehlsfeld