Computergestütztes Bulletin-Board-System (cbbs)

Definition - Was bedeutet Computerized Bulletin Board System (CBBS)?

Das Computerized Bulletin Board System (CBBS) war das erste System seiner Art, das ein Dateiübertragungsprotokoll und eine Schnittstelle zum Senden von Dateien und zur Kommunikation über das frühe Internet erstellte. CBBS wurde von Ward Christensen und Randy Suess sowie anderen Hobbyisten, darunter Mitgliedern des Chicago Area Computer Hobbyist Exchange (CACHE), gegründet. Der Legende nach starteten die Ingenieure des Projekts es im Januar 1978, während sie durch einen großen Schneesturm in der Gegend von Chicago arbeiteten. CBBS wurde zuerst auf einem Altair 8800 mit einem S-100-Bus eingerichtet.

Technische.me erklärt das Computerized Bulletin Board System (CBBS)

Wie andere Bulletin-Board-Systeme seiner Zeit basierte CBBS auf einer Befehlszeilenschnittstelle, die Messaging und Dateiübertragung ermöglichte. In den frühen Tagen der Online-Kommunikation waren viele der fortschrittlichsten Online-Netzwerke einfache Dateiaustausche, die grundlegende Schnittstellendienste wie Online-Chat, Message Boards und die Möglichkeit für Benutzer zum Hoch- und Herunterladen von Dateien boten. Vor den Tagen von YouTube, Facebook, Twitter und einer ganzen Reihe von visuellen sozialen Medien und Messaging-Diensten waren Bulletin-Board-Systeme, auf die über Modems mit relativ geringer Geschwindigkeit zugegriffen wurde, das wichtigste Mittel für Verbraucher, um Online-Möglichkeiten zu erkunden.

Nach dem Start klonten einige andere CBBS-Systeme, was in den 1980er Jahren zu einer großen Bulletin-Board-Community führte, und viele dieser Aktivitäten, hauptsächlich über langsame Modems und DFÜ-Verbindungen, bis sie schließlich ausgefeilter wurden Systeme machten Systeme wie CBBS überflüssig.

Berichte über die Schaffung von CBBS zeigen, dass es den im öffentlichen Raum üblichen physischen Bulletin Boards und der Idee eines digitalen Gegenstücks nachempfunden war.