Compliance-Audit

Definition - Was bedeutet Compliance Audit?

Ein Compliance-Audit ist ein Prozess umfassender Überprüfungen, der sich auf die Verpflichtung eines Unternehmens zu einer Reihe von Richtlinien oder die Einhaltung eines bestimmten Vertrags oder einer bestimmten Vereinbarung konzentriert.

Das Unternehmen, das die Prüfung durchführt, kann je nach Art der Organisation und Umfang der Prüfung unterschiedlich sein. Dies kann von einem öffentlichen Konto durchgeführt werden, wenn es um Finanzen und Vermögenswerte geht, von einem Sicherheitsexperten für sicherheitsrelevante Compliance-Audits oder von IT-Beratern für IT-Infrastruktur- und andere damit verbundene Compliance-Audits.

Technische.me erklärt das Compliance-Audit

Ein Compliance-Audit wird in der Regel von Wirtschaftsprüfungsunternehmen durchgeführt, und dem Fall werden zertifizierte Wirtschaftsprüfer zugewiesen.

Vor Beginn der Prüfung treffen sich die Prüfer mit beiden im Vertrag und in der Vereinbarung aufgeführten Parteien, und die Buchhalter oder Prüfer erhalten spezifische Anweisungen oder Richtlinien, welche Aspekte sie während der Konformitätsprüfung prüfen sollten.

Nach Abschluss der Prüfung treffen sich die Prüfer erneut mit den beteiligten Parteien, um ihre Ergebnisse zu erörtern. Eine andere Art der Konformitätsprüfung ist eine interne Prüfung, mit der überprüft wird, ob die Mitarbeiter und verschiedene Bestandteile der Organisation die Standardarbeitsanweisungen der Organisation befolgen.

Diese Verfahren sind vorhanden, um sicherzustellen, dass alle vom Unternehmen bereitgestellten Waren und Dienstleistungen denselben Standards entsprechen. Diese internen Audits dienen in der Regel dem Unternehmen, um das Management bei intelligenten Entscheidungen zu unterstützen.