Cloud-Datenschutz

Definition - Was bedeutet Cloud-Datenschutz?

Cloud-Datenschutz ist eine Art Datenschutzmodell, das zum Schutz gespeicherter, statischer und sich bewegender Daten in der Cloud verwendet wird. Es wurde entwickelt, um optimale Methoden zur Datenspeicherung, zum Schutz und zur Sicherheit zu implementieren.

Technische.me erklärt den Cloud-Datenschutz

Der Cloud-Datenschutz bietet und gewährleistet verschiedene Dienste und Prozesse, wie z.

  • Integrität: Daten haben dieselbe Form wie die gespeicherte Version. Datenverschlüsselungsmaßnahmen werden implementiert, um Daten vor illegaler Bearbeitung und Beschädigung zu schützen.
  • Speicherverwaltung: Die Cloud-Infrastruktur muss bei Bedarf eine sichere und kontinuierlich verfügbare Schnittstelle für den Datenzugriff bereitstellen. Darüber hinaus werden Protokolle jedes Datenzugriffs-, Bearbeitungs- und Kopierereignisses geführt.
  • Infrastruktursicherheit: Dies sind die kollektiven Prozesse, Richtlinien und Maßnahmen, die die Sicherheit der Cloud- / Speicherinfrastruktur gewährleisten.

Ein Beispiel für Cloud-Datenschutz ist Data Protection as a Service (DPaaS), das verwaltete Datenschutzdienste für gespeicherte Cloud-Daten bereitstellt.