Cloud-Bereitstellung

Definition - Was bedeutet Cloud Provisioning?

Cloud-Bereitstellung bezieht sich auf die Prozesse für die Bereitstellung und Integration von Cloud-Computing-Diensten in eine Unternehmens-IT-Infrastruktur. Dies ist ein weit gefasster Begriff, der die Richtlinien, Verfahren und das Unternehmensziel bei der Beschaffung von Cloud-Diensten und -Lösungen von einem Cloud-Dienstanbieter umfasst.

Technische.me erklärt Cloud Provisioning

Cloud-Bereitstellung definiert in erster Linie, wie, was und wann ein Unternehmen Cloud-Dienste bereitstellt. Diese Dienste können interne, öffentliche oder hybride Cloud-Produkte und -Lösungen sein. Es gibt drei verschiedene Liefermodelle:

  • Dynamische / On-Demand-Bereitstellung: Dem Kunden oder der anfordernden Anwendung werden zur Laufzeit Ressourcen bereitgestellt.
  • Benutzerbereitstellung: Der Benutzer / Kunde fügt selbst ein Cloud-Gerät oder ein Cloud-Gerät hinzu.
  • Post-Sales / Advanced Provisioning: Der Kunde erhält die Ressource bei Vertrags- / Service-Anmeldung.

Aus Sicht eines Anbieters kann die Cloud-Bereitstellung die Bereitstellung und Zuweisung der erforderlichen Cloud-Ressourcen an den Kunden umfassen. Zum Beispiel die Erstellung virtueller Maschinen, die Zuweisung von Speicherkapazität und / oder die Gewährung des Zugriffs auf Cloud-Software.