Cloud-App

Definition - Was bedeutet Cloud App?

Eine Cloud-App ist eine Anwendung, die in der Cloud ausgeführt wird. Cloud-Apps gelten als eine Mischung aus Standard-Webanwendungen und herkömmlichen Desktop-Anwendungen. Cloud-Apps bieten die Vorteile von Web- und Desktop-Apps, ohne viele ihrer Nachteile zu beseitigen. Ähnlich wie Desktop-Apps können Cloud-Apps einen Offline-Modus, eine umfassende Benutzererfahrung und sofortige Reaktionen auf Benutzeraktionen bieten. Ähnlich wie bei Webanwendungen müssen Cloud-Apps nicht auf einem Computer installiert werden. Aktualisierungen können jederzeit durch einfaches Hochladen einer neueren Version auf den Webserver durchgeführt werden. Cloud-Apps speichern auch Daten in der Cloud.

Technische.me erklärt Cloud App

Cloud-Apps belegen nicht viel Speicherplatz auf dem Kommunikationsgerät oder Computer des Benutzers. Wenn der Benutzer über eine schnelle Internetverbindung verfügt, kann eine effiziente Cloud-App die Interaktion einer Desktop-Anwendung zusammen mit der Portabilität einer Webanwendung bieten.

Jeder mit einem Browser, einer Internetverbindung und einem Kommunikationsgerät kann problemlos auf Cloud-Apps zugreifen und diese verwenden. Obwohl die Tools vorhanden sind und in der Cloud überarbeitet werden könnten, ist die ursprüngliche Benutzeroberfläche auf dem lokalen Gerät vorhanden. Die Benutzer können Daten lokal zwischenspeichern, wodurch bei Bedarf der vollständige Offline-Modus aktiviert wird. Cloud-Apps können im Gegensatz zu Web-Apps offline verwendet werden, auch wenn kein drahtloser Zugriff besteht oder während eines vorübergehenden Internetausfalls. Darüber hinaus können Cloud-Apps einige Funktionen bieten, auch wenn über einen längeren Zeitraum keine Internetverbindung besteht, z. B. wenn Sie in einer abgelegenen Wildnis campen.