Virtuelles Ethernet

Definition – Was bedeutet virtuelles Ethernet? Virtual Ethernet ist eine virtuelle Implementierung von Ethernet und ermöglicht die Kommunikation zwischen logischen Partitionen oder virtuellen Maschinen, ohne dass physische Hardware auf diesen Partitionen zugewiesen und konfiguriert werden muss. Virtual Ethernet ist derselbe Satz von Kommunikationsstandards und entstand, weil die Virtualisierung von Servern die Virtualisierung des Ethernet-Protokolls erforderte. … Weiterlesen

Netzwerkadress-Port-Übersetzung (napt)

Definition – Was bedeutet Network Address Port Translation (NAPT)? Network Address Port Translation (NAPT) ist eine Technik, bei der Portnummern und IP-Adressen (Private Internet Protocol) von mehreren internen Hosts einer öffentlichen IP-Adresse zugeordnet werden. Es handelt sich um eine Art NAT-Technologie (Network Address Translation), die die Funktionen erweitert, indem bei der Kommunikation mit einem externen … Weiterlesen

Reverse Path Forwarding (rpf)

Definition – Was bedeutet Reverse Path Forwarding (RPF)? Reverse Path Forwarding (RPF) ist eine Methode im Multicast-Routing, mit der das Spoofing von IP-Adressen und andere Herausforderungen verhindert werden können. Diese Methode wird als umgekehrte Pfadweiterleitung bezeichnet, da die Technologie, die die Paketbahn verarbeitet, nicht vorwärts schaut, sondern zurückblickt, um den umgekehrten Pfad des Pakets zu … Weiterlesen

Ebene 3

Definition – Was bedeutet Schicht 3? Schicht 3 bezieht sich auf die dritte Schicht des OSI-Modells (Open Systems Interconnection), bei der es sich um die Netzwerkschicht handelt. Schicht 3 ist für die gesamte Paketweiterleitung zwischen Zwischenroutern verantwortlich, im Gegensatz zu Schicht 2 (der Datenverbindungsschicht), die für die Medienzugriffskontrolle und Flusskontrolle sowie die Fehlerprüfung von Schicht … Weiterlesen

Fortschrittliche Messinfrastruktur (ami)

Definition – Was bedeutet Advanced Metering Infrastructure (AMI)? Advanced Metering Infrastructure (AMI) ist ein Utility-Metering-Setup, das die bidirektionale Kommunikation zwischen verschiedenen Anwendungen und ihren jeweiligen Dienstanbietern unterstützt. Die Anwendung verfügt normalerweise über eine IP-Adresse, über die sie eine Verbindung zum Server herstellt und ihre Statusinformationen sendet. Obwohl es eine Reihe von Energiemonitoren gab, unterscheidet sich … Weiterlesen

Port-Triggerung

Definition – Was bedeutet Port Triggering? Port-Triggering ist ein Prozess, durch den ein bestimmter ausgehender Datenverkehr / Prozess, der auf einen Port auf einem externen Computer / Server abzielt, an den Port des internen / Host-Knotens sendet oder zurück kommuniziert. Das Auslösen von Ports ist eine Art von Portweiterleitungstechnik, bei der ein interner Port nur … Weiterlesen

Schlumpfangriff

Definition – Was bedeutet Schlumpfangriff? Ein Schlumpfangriff ist eine Art Denial-of-Service-Angriff, bei dem ein System mit gefälschten Ping-Nachrichten überflutet wird. Dies führt zu einem hohen Computernetzwerkverkehr im Netzwerk des Opfers, wodurch es häufig nicht mehr reagiert. Beim Schlumpf werden bestimmte bekannte Fakten zum Internetprotokoll und zum Internet Control Message Protocol (ICMP) berücksichtigt. ICMP wird von … Weiterlesen

Mars-Paket

Definition – Was bedeutet Mars-Paket? Ein Mars-Paket ist ein Begriff für eine bestimmte Art von IP-gerouteten Datenpaketen, die einige verdächtige Markierungen aufweisen. In den meisten Fällen wurde der verwendete Adressraum noch nicht von der Internet Assigned Numbers Authority (IANA) zugewiesen. Ein Mars-Paket kann auch als Bogon bezeichnet werden. Technische.me erklärt Martian Packet Systemadministratoren und andere … Weiterlesen

Border-Gateway-Protokoll-Routing (BGP-Routing)

Definition – Was bedeutet Border Gateway Protocol Routing (BGP-Routing)? Beim BGP-Routing (Border Gateway Protocol) werden Internetdaten und -pakete mithilfe des BGP-Protokolls weitergeleitet. Es ermöglicht die Kommunikation und den Austausch von Routing-Informationen über das Internet und autonome Systeme sowie die Verbindung oder Kommunikation zwischen Internet Service Providern (ISP) oder den Außengrenzen von Unternehmensnetzwerken. Technische.me erklärt Border … Weiterlesen

Internetprotokollkonfiguration (ipconfig)

Definition – Was bedeutet Internet Protocol Configuration (Ipconfig)? Die Internetprotokollkonfiguration (ipconfig) ist eine Windows-Konsolenanwendung, mit der alle Daten zu den aktuellen TCP / IP-Konfigurationswerten (Transmission Control Protocol / Internet Protocol) erfasst und auf einem Bildschirm angezeigt werden können. Ipconfig aktualisiert außerdem bei jedem Aufruf die Einstellungen für Domain Name System (DNS) und Dynamic Host Configuration … Weiterlesen