Carrier Sense Multiple Access / mit Kollisionsvermeidung (csma / ca)

Definition - Was bedeutet Carrier Sense Multiple Access / mit Kollisionsvermeidung (CSMA / CA)?

Carrier Sense Multiple Access / mit Kollisionsvermeidung (CSMA / CA) ist ein Netzwerkkonfliktprotokoll, das für die Carrier-Übertragung in Netzwerken unter Verwendung des 802.11-Standards verwendet wird. Im Gegensatz zum CSMA / CD-Protokoll (Carrier Sense Multiple Access / Collision Detect), das Übertragungen erst nach einer Kollision verarbeitet, versucht CSMA / CA, Kollisionen vor ihrem Auftreten zu vermeiden.

CSMA / CA erhöht den Netzwerkverkehr, da bereits vor der Übertragung realer Daten ein Signal an das Netzwerk gesendet werden muss. Dies dient dazu, auf Kollisionsszenarien im Netzwerk zu warten und andere Geräte zu informieren, nicht zu senden.

Technische.me erklärt Carrier Sense Multiple Access / mit Kollisionsvermeidung (CSMA / CA)

In CSMA / CA ist der Moment, in dem ein Knoten ein zum Senden bestimmtes Paket empfängt, das erste, was er tut, den Broadcast-Kanal für einen vorgegebenen Zeitrahmen abzuhören, um festzustellen, ob ein anderer Knoten auf dem Kanal innerhalb des Funkbereichs sendet. Wenn der Broadcast-Kanal als "inaktiv" erkannt wird, kann der Knoten mit der Übertragung des Datenpakets beginnen.

Wenn der Broadcast-Kanal als "besetzt" erkannt wird, hält der Knoten die Übertragung, wartet auf einen zufälligen Zeitrahmen und überprüft dann erneut, ob der Kanal frei ist. Dieser Zeitrahmen wird als Backoff-Faktor bezeichnet. Der Backoff-Faktor wird mit einem Backoff-Zähler heruntergezählt.

Wenn der Kanal frei ist, wenn der Backoff-Zähler auf Null geht, sendet der Knoten das Datenpaket. Wenn der Kanal auch dann nicht frei ist, wenn der Backoff-Zähler Null erreicht, wird der Backoff-Faktor erneut geplant und das gesamte Szenario wiederholt. Dies wird wiederholt, bis der Kanal verfügbar wird. Sobald der Kanal verfügbar ist, wird das Datenpaket übertragen. Sobald die Daten vom empfangenden Knoten empfangen wurden, sendet er nach kurzer Zeit ein Bestätigungspaket (ACK) zurück. Wenn die ACK nicht empfangen wird, wird angenommen, dass das Paket verloren geht, und dann wird eine erneute Übertragung eingerichtet.

Die zusätzliche Signalisierung macht CSMA / CA im Vergleich zur CSMA / CD-Technik, die in Ethernet-Netzwerken verwendet wird, zu einer langsameren Zugriffstechnik.