Business Continuity und Disaster Recovery (bcdr)

Definition - Was bedeutet Business Continuity und Disaster Recovery (BCDR)?

Business Continuity und Disaster Recovery (BCDR oder BC / DR) sind eine Reihe von Prozessen und Techniken, mit denen ein Unternehmen sich von einer Katastrophe erholen und den routinemäßigen Geschäftsbetrieb fortsetzen oder wieder aufnehmen kann. Es ist ein weit gefasster Begriff, der die Rollen und Funktionen von IT und Business nach einer Katastrophe kombiniert.

Technische.me erklärt Business Continuity und Disaster Recovery (BCDR)

BCDR ist in zwei verschiedene Phasen / Komponenten unterteilt:

  • Business Continuity (BC): BC befasst sich mit der Geschäftsseite von BCDR. Es umfasst das Entwerfen und Erstellen von Richtlinien und Verfahren, die sicherstellen, dass wesentliche Geschäftsfunktionen / -prozesse während und nach einer Katastrophe verfügbar sind. BC kann den Austausch von Mitarbeitern, Probleme mit der Verfügbarkeit von Diensten, die Analyse der Auswirkungen auf das Geschäft und das Änderungsmanagement umfassen.
  • Disaster Recovery (DR): DR konzentriert sich hauptsächlich auf die IT-Seite von BCDR. Es definiert, wie sich die IT-Abteilung eines Unternehmens von einer Naturkatastrophe oder einer künstlichen Katastrophe erholt. Die Prozesse in dieser Phase können die Wiederherstellung von Servern und Netzwerken, das Kopieren von Sicherungsdaten und die Bereitstellung von Sicherungssystemen umfassen.

In der Regel verfügen die meisten mittleren und großen Unternehmen über einen integrierten BCDR-Plan oder separate BC- und DR-Pläne zur Bewältigung unvorhergesehener Naturkatastrophen oder von Menschen verursachter Katastrophen.