Boot-Diskette

Definition - Was bedeutet Boot Disk?

Eine Startdiskette ist ein austauschbares Datenspeichermedium, mit dem ein Betriebssystem oder ein Hilfsprogramm geladen und gestartet wird. In der Regel ist eine Boot-Disc ein schreibgeschütztes Medium, das temporäre Dateien auf einer CD-ROM oder einem Diskettenlaufwerk speichert. Andere Bootdatenträger sind USB-Laufwerke, Zip-Laufwerke und Papierbandlaufwerke.

Eine der häufigsten Anwendungen einer Startdiskette ist das Starten des Computers, wenn der Betrieb auf der internen Festplatte nicht geladen wird. Im Allgemeinen enthält eine Startdiskette ein vollständiges Betriebssystem und kann auch ein kleines Dienstprogramm enthalten. In den letzten Jahren sind Bootdisketten seltener geworden, da Originalgerätehersteller Festplattenpartitionen zum Speichern von Wiederherstellungsdaten verwenden.

Eine Startdiskette kann auch als bootfähige Diskette, Startdiskette, bootfähige Diskette oder bootfähige Rettungsdiskette bezeichnet werden.

Technische.me erklärt Boot Disk

Die Startdiskette wird im Allgemeinen verwendet, um Schäden zu reparieren, indem Systemdateien bis zum letzten Versuch wiederhergestellt oder das Betriebssystem auf den ursprünglichen Werkszustand zurückgesetzt werden.

Die Startdiskette wird für eine Vielzahl von Funktionen verwendet, darunter:

  • Anpassen einer Betriebssystemumgebung
  • Antiviren- und Anti-Spyware-Scans
  • Installieren eines vollständigen Betriebssystems
  • Fehlerbehebung bei Software und Hardware
  • Zugriff auf das Betriebssystem, wenn Kennwörter verloren gehen
  • Datenbereinigung zum Entfernen alter und nicht benötigter Daten
  • Datenwiederherstellung zur Wiederherstellung beschädigter, beschädigter oder unzugänglicher Daten

Damit eine Startdiskette funktioniert, muss ein Computer über ein integriertes Programm verfügen, um die Anweisungen zu laden und auszuführen. Alle Startdisketten müssen mit den PCs kompatibel sein, für die sie bestimmt sind. Einige Computer verfügen über ein grundlegendes Ein- / Ausgabesystem (BIOS), das das Booten von einem Gerät wie einer CD-ROM oder USB unterstützt. Andere Systeme benötigen möglicherweise eine Startdiskette, um Software auf einer CD-ROM auszuführen, und unterstützen das Booten nicht nur von einer CD-ROM.

Wenn Wiederherstellungsdaten nicht auf der Festplatte eines PCs gespeichert sind, stellt ein Betriebssystem im Allgemeinen die Tools zum Erstellen einer Startdiskette bereit.