Bitcoin (BTC)

Definition - Was bedeutet Bitcoin (BTC)?

Bitcoin ist eine digitale Kryptowährung, die aus verarbeiteten Datenblöcken besteht, die für Online- und stationäre Einkäufe verwendet werden. Da Bitcoins begrenzt sind und ihr Wert von den Marktkräften bestimmt wird, werden Bitcoins auch wie Aktien an verschiedenen Börsen gehandelt.

Bitcoin ist relativ neu und experimentell und wird als „erste dezentrale digitale Währung“ bezeichnet.

Technische.me erklärt Bitcoin (BTC)

Bitcoins werden generiert, nachdem ein Datenblock verarbeitet wurde, wodurch ein Block von Transaktionsdaten im Bitcoin-Netzwerk erstellt wird. Dies wird über einen Bitcoin-Mining-Client erreicht, obwohl diese Funktion über eine reguläre Zentraleinheit (CPU) nicht mehr ausreichend ausgeführt wird. Die prognostizierte Anzahl der produzierten Bitcoins beträgt 21 Millionen mit einem voraussichtlichen Fertigstellungstermin von 2040.

Bitcoins können über das Bitcoin-Netzwerk gekauft oder verkauft werden und gelten als sicher, da bei jeder Übertragung jedes Bitcoin kryptografisch signiert sein muss. Ein Bitcoin-Benutzer muss für jede Transaktion, die als Peer-to-Peer-Übertragung erfolgt, einen öffentlichen Schlüssel, einen privaten Schlüssel und eine Bitcoin-Adresse verwenden.

Das Bitcoin-Konzept wurde von Satoshi Nakamoto erfunden, obwohl praktisch nichts über ihn bekannt ist. Im Jahr 2010 zog sich Nakamoto aus dem Bitcoin-Projekt zurück.