Biometrische Daten

Definition - Was bedeuten biometrische Daten?

Biometrische Daten sind Daten über einen biologischen Organismus oder eine Gruppe von Organismen, die in der biometrischen Analyse, der Wissenschaft der Analyse biologischer Organismen oder Systeme, verwendet werden. Obwohl biometrische Daten Daten im Zusammenhang mit der Untersuchung biologischer Phänomene bedeuten können, werden sie am häufigsten verwendet, um auf Daten zu verweisen, die zur Identifizierung spezifischer biologischer Organismen, hauptsächlich des Menschen, verwendet werden.

Technische.me erklärt biometrische Daten

Biometrische Daten werden häufig in Systemen verwendet, die versuchen, einen bestimmten Benutzer oder einen anderen Menschen anhand eindeutiger Merkmale zu identifizieren. Die Computerbildverarbeitung ist eine Form der biometrischen Analyse, bei der biometrische Daten verwendet werden. Die digitale Fingerabdruckanalyse beruht auch auf der Verwendung biometrischer Daten zur Identifizierung.

In den meisten biometrischen Analysesystemen besteht eine Nachfrage nach einer großen Menge biometrischer Daten. Diese Daten müssen gespeichert und irgendwie vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Diese Systeme basieren auf komplexen Algorithmen, die Daten so sortieren, dass in einer bestimmten Anwendung ein identifizierendes Ergebnis erzielt wird. Entwickler verwenden wichtige Funktionen, die von Person zu Person einzigartig sind, um die biometrische Identifizierung effektiv zu gestalten.