Bildrate

Definition - Was bedeutet Bildrate?

Eine Bildrate im Video ist die Anzahl der separaten Bilder, die dem Betrachter in einem bestimmten Zeitrahmen angezeigt werden. Bildraten werden häufig in Bildern pro Sekunde gemessen.

Die Bildrate wird auch als Bildfrequenz bezeichnet.

Technische.me erklärt die Bildrate

Um die Bildrate für ein Projekt zu verstehen, muss man verstehen, wie das menschliche Auge und das Gehirn bewegte Bilder wahrnehmen. Eine allgemeine Faustregel lautet, dass Einzelpersonen einzelne Standbilder in einer Serie mit einer Bildrate von weniger als 12 Bildern pro Sekunde unterscheiden können. Schnellere Raten, beispielsweise 20 Bilder pro Sekunde oder mehr, scheinen bewegte Bilder zu sein.

Unterschiedliche Branchen haben unterschiedliche Standards für Bilder pro Sekunde oder Bildraten. Im Kino verwenden Experten möglicherweise den Begriff "Bilder pro Sekunde" für herkömmliche Filme und "Bildwiederholfrequenz" für digitale Videos, die nicht von einem Projektor ausgeführt werden. Im Kino, wo 24 Bilder pro Sekunde ein vorherrschender Standard waren, zeigt ein neuer Standard mit 48 Bildern pro Sekunde für Aufnahmen einige Fortschritte in der Videoproduktion.