Baud Barf

Definition - Was bedeutet Baud Barf?

Baud barf ist ein Begriff für scheinbar zufällige oder unleserliche ASCII-Zeichen, die durch Zeilenrauschen oder andere Mittel erzeugt werden. Diese Zeichen werden während des Betriebs eines Modems aus den 1990er Jahren auf einem Textbildschirm angezeigt. Der Begriff „Baud Barf“ wird hauptsächlich mit DFÜ-Internetsituationen in Verbindung gebracht, in denen Computer Telefone sind, die dieselben Telefonleitungen nutzen.

Technische.me explains Baud Barf

In einer typischen Baud-Barf-Situation verwendete jemand, der das DFÜ-Internet verwendete, einen Computer mit einem PC-DOS-Bildschirm oder einem frühen Windows-Bildschirm. Wenn jemand den Hörer abnahm und das Leitungsrauschen eintrat, wurde es auf dem Bildschirm als eine Reihe unlesbarer Zeichen dargestellt. Dies geht häufig mit einer Reihe von Geräuschen einher, die auf eingehende Nachrichten hinweisen, die mit der beabsichtigten Verwendung der Schnittstelle nicht kompatibel sind. Die Leute nannten dieses Baud Barf, weil der Bildschirm diese nutzlose Zeichenfolge zu "barfen" schien.

Wie Baud-Modems gehört auch Baud Barf heute größtenteils der Vergangenheit an. Menschen nutzen selten das DFÜ-Internet, in dem Computer und Telefone die gleichen Leitungen haben. Unter anderem machte der Niedergang der Festnetztelefonsysteme Baud Barf zu einem archaischen Phänomen.