B-Baum

Definition - Was bedeutet B-Tree?

Ein B-Baum ist eine Art Baum oder Datenstruktur, die verschiedene IT-Systeme unterstützt, indem sie eine Reihe dynamischer untergeordneter Knotennummern zulässt, die im Laufe der Zeit geändert werden können. Es verwendet einen Satz von Schlüsseln, um diese Sammlungen von Knoten zu teilen.

Technische.me erklärt B-Tree

Im Allgemeinen handelt es sich bei Bäumen um abstrakte Datentypen (ADT), die die spezifische Reihenfolge von Knotensammlungen ermöglichen, um Daten in besser zugängliche Formate zu konvertieren.

Ein Vorteil des B-Tree-Formats besteht darin, dass Entwickler Daten seltener neu ausgleichen können. Weitere Vorteile sind eine verbesserte Datenzugriffseffizienz für große Informationsmengen. Datenbankadministratoren können Tools wie die Indizierung verwenden, um die Funktionalität zu verbessern, und verschiedene Algorithmen, um die Zugriffszeit in bestimmten Setups zu bewerten.