Ausdruck

Definition - Was bedeutet Ausdruck?

Ein Ausdruck ist ein bestimmtes Konzept in der Informatik, bei dem eine Reihe von Variablen oder Konstanten sowie Operatoren und Funktionen in einer einzigen Anweisung zusammengefasst sind, auf die eine bestimmte Programmiersprache einwirkt.

Technische.me erklärt Ausdruck

In der Informatik werden Ausdrücke von Entwicklern geschrieben, von Computern interpretiert und "ausgewertet".

Die Auswertung ergibt eine Rendite oder ein Ergebnis. Einfache mathematische Gleichungen wie 2 + 2 sind Ausdrücke im Code. Sie werden normalerweise als arithmetische Ausdrücke bezeichnet.

Andere Arten von numerischen oder arithmetischen Ausdrücken können Variablen verwenden, so dass sie wie Algebra-Gleichungen aussehen. Darüber hinaus können verschiedene Datentypen wie Zeichen, Zeichenfolgen, Ganzzahlen, Gleitkommazahlen und andere in Ausdrücken als Konstanten oder Variablen verarbeitet werden.

Operatoren und Funktionen bestimmen, wie der Computer in einem bestimmten Ausdruck auf diese Objekte reagiert. Verschiedene Arten von Ausdrücken werden nach ihrer Funktionsweise und ihrer Bewertung kategorisiert. Boolesche Ausdrücke ergeben entweder einen wahren oder einen falschen Wert, während numerische Ausdrücke Zahlen ergeben.

Zeichenfolgenausdrücke werden zu Zeichenfolgen ausgewertet, bei denen Text und Zeichenfolgen durch Funktionen geändert werden, um ein anderes Ergebnis zu erzielen.

Das Hinzufügen eines Ausrufezeichens zur Anzeige oder zum Drucken des Ausdrucks "Hallo Welt" wäre beispielsweise ein Beispiel für einen Zeichenfolgenausdruck, der Funktionen zum Hinzufügen von ASCII-Zeichen verwendet, anstatt numerische Werte zu ändern oder andere Codebedingungen zu erstellen.

Im obigen Beispiel würden verschiedene Programme dies unterschiedlich behandeln: Einige der primitiveren verwenden möglicherweise eine Syntax wie print hello world; drucken ! während andere so etwas verwenden könnten:

String a = Hallo Welt

String b =!

Zeichenfolge a + Zeichenfolge b drucken

Wie andere Arten von Grundlagen basieren Ausdrücke auf der spezifischen Syntax einer Programmiersprache. In Bezug auf die Struktur weisen Experten darauf hin, dass ein Ausdruck von Natur aus mindestens einen 'Operanden' oder Wert benötigt, auf den reagiert wird, und einen oder mehrere Operatoren haben muss.

Darüber hinaus ist es für Programmierer wichtig zu verstehen, was in der Programmsyntax "legal" oder "illegal" ist. Die Eingabe einer falschen oder unzulässigen Syntax führt zu Kompilierungsfehlern, und Entwickler müssen Ausdrücke und Codemodule an die richtige Syntax anpassen, um sie ausführen zu können.

Diese Definition wurde im Kontext der Informatik geschrieben