Auftragsverwaltungssystem (oms)

Definition - Was bedeutet Order Management System (OMS)?

Ein Order Management System (OMS) ist ein umfassendes Geschäftstool, mit dem Bestellungen, Lagerbestände und Verkäufe verfolgt werden. Ein Auftragsverwaltungssystem hilft dabei, die Auftragserfüllung transparent durchzuführen, und bietet im Idealfall Mehrkanalunterstützung.

Technische.me erklärt Order Management System (OMS)

Wenn Experten darüber sprechen, warum Unternehmen ein Auftragsmanagementsystem benötigen, ist die Verbreitung von Kanälen ein wichtiger Aspekt. Unternehmen möchten ein zentrales Portal, das Bestellungen und Zahlungen über alle Kanäle hinweg annehmen und gleichzeitig die Bestands- und Auftragsverfolgung übernehmen kann. Das Auftragsverwaltungssystem muss gut mit einem Back-End für Kreditorenbuchhaltung und Debitorenbuchhaltung zusammenarbeiten. Auftragsmanagementsysteme spielen in heutigen Unternehmen eine wichtige Rolle, da Unternehmen den IT-Betrieb auf eine Weise modernisieren, die skalierbar ist und mehrere Kanäle in einem komplexen Verbrauchermarkt unterstützt.