Apriori-Algorithmus

Definition - Was bedeutet der Apriori-Algorithmus?

Der Apriori-Algorithmus ist ein Algorithmus, der versucht, Datenbankdatensätze, insbesondere Transaktionsdatensätze, oder Datensätze mit einer bestimmten Anzahl von Feldern oder Elementen zu verarbeiten. Es ist einer von mehreren Algorithmen, die einen "Bottom-up-Ansatz" verwenden, um komplexe Datensätze schrittweise zu kontrastieren, und es ist in heutigen komplexen Projekten für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz nützlich.

Technische.me erklärt den Apriori-Algorithmus

Im Wesentlichen nimmt der Apriori-Algorithmus jeden Teil eines größeren Datensatzes und "bewertet" ihn oder kontrastiert ihn in geordneter Weise mit anderen Sätzen. Die resultierenden Bewertungen werden verwendet, um Sätze zu generieren, die als häufige Erscheinungen in einer größeren Datenbank für die aggregierte Datenerfassung klassifiziert werden.

In praktischer Hinsicht kann man sich einen besseren Überblick über den Algorithmus verschaffen, indem man sich Anwendungen wie ein "Warenkorb-Tool" ansieht, mit dessen Hilfe herausgefunden werden kann, welche Artikel zusammen in einem Warenkorb gekauft werden, oder ein Finanzanalyse-Tool, mit dessen Hilfe gezeigt werden kann wie verschiedene Aktien zusammen tendieren. Wissenschaftler hingegen können den Apriori-Algorithmus anhand seines Pseudocodes, der online weit verbreitet ist, besser beschreiben.

Der Apriori-Algorithmus kann in Verbindung mit anderen Algorithmen verwendet werden, um Daten effektiv zu sortieren und zu kontrastieren, um ein viel besseres Bild davon zu zeigen, wie komplexe Systeme Muster und Trends widerspiegeln.