Anwendungsspezifische integrierte Schaltung (asic)

Definition - Was bedeutet anwendungsspezifischer integrierter Schaltkreis (ASIC)?

Eine anwendungsspezifische integrierte Schaltung (ASIC) ist eine Art integrierte Schaltung, die speziell für eine bestimmte Anwendung oder einen bestimmten Zweck entwickelt wurde. Im Vergleich zu einem programmierbaren Logikbaustein oder einer integrierten Standardlogikschaltung kann ein ASIC die Geschwindigkeit verbessern, da er speziell für eine Sache entwickelt wurde und diese eine Sache gut macht. Es kann auch kleiner gemacht werden und weniger Strom verbrauchen. Der Nachteil dieser Schaltung besteht darin, dass die Konstruktion und Herstellung teurer sein kann, insbesondere wenn nur wenige Einheiten benötigt werden.

Ein ASIC ist in fast jedem elektronischen Gerät zu finden, und seine Verwendung kann von der benutzerdefinierten Wiedergabe von Bildern bis zur Tonkonvertierung reichen. Da alle ASICs maßgeschneidert sind und daher nur dem Unternehmen zur Verfügung stehen, das sie entwickelt hat, gelten sie als proprietäre Technologie.

Technische.me erklärt Application-Specific Integrated Circuit (ASIC)

Es gibt drei verschiedene Kategorien von ASICS:

  • Vollständig angepasste ASICS: Diese werden von Grund auf für eine bestimmte Anwendung maßgeschneidert. Ihr endgültiger Zweck wird vom Designer festgelegt. Alle fotolithografischen Schichten dieser integrierten Schaltung sind bereits vollständig definiert, so dass während der Herstellung kein Raum für Änderungen bleibt.
  • Semi-Custom ASICs: Diese sind teilweise so angepasst, dass sie unterschiedliche Funktionen im Bereich ihres allgemeinen Anwendungsbereichs ausführen. Diese ASICS sind so konzipiert, dass sie während der Herstellung einige Änderungen ermöglichen, obwohl die Masken für die diffusen Schichten bereits vollständig definiert sind.
  • Plattform-ASICs: Diese werden aus einer Reihe definierter Methoden, geistiger Eigenschaften und einem genau definierten Siliziumdesign entworfen und hergestellt, das den Designzyklus verkürzt und die Entwicklungskosten minimiert. Plattform-ASICs bestehen aus vordefinierten Plattform-Slices, wobei jedes Slice ein vorgefertigtes Gerät, eine Plattformlogik oder ein gesamtes System ist. Die Verwendung vorgefertigter Materialien reduziert die Entwicklungskosten für diese Schaltungen.