Anwendungsplattform als Service (apaas)

Definition - Was bedeutet Application Platform as a Service (aPaaS)?

Anwendungsplattform als Service (aPaaS) oder einfach Plattform als Service (PaaS) ist ein Cloud-Computing-Servicemodell, zusammen mit Software als Service (SaaS) und Infrastruktur als Service (IaaS). Es bietet Endbenutzern die Hardware, Betriebssysteme, Speicher- oder Netzwerkkapazität, die sie über die Cloud benötigen, um vorhandene Anwendungen ausführen oder neue entwickeln zu können.

Technische.me erklärt Application Platform as a Service (aPaaS)

Produkte wie EngineYard, VMForce und die Google App Engine Cloud bieten alle aPaaS. PaaS bietet Kunden gehostete Softwareanwendungen mit geringen Eintrittskosten oder sogar kostenlos. Es vereinfacht die technischen Aspekte beim Erstellen und Bereitstellen von Anwendungen, da es einfacher zu warten, skalierbar und fehlertolerant ist und es Benutzern ermöglicht, sich auf andere Dinge zu konzentrieren. PaaS bietet Endbenutzern viele Vorteile. Beispielsweise kann das Betriebssystem häufig erweitert und aktualisiert werden, und geografisch getrennte Entwicklungsteams können über die Cloud an Softwareentwicklungsprojekten zusammenarbeiten, und auf Dienste kann über verschiedene Medien und von überall auf der Welt zugegriffen werden.

Obwohl PaaS mehrere Vorteile und Vorzüge bietet, wird es immer Nachteile geben. Zum einen besteht bei PaaS das Risiko einer Lieferantenbindung, was darauf hinweist, dass Benutzer ihre Anwendungen nicht von einer Plattform auf der Plattform eines anderen Anbieters verwenden können, insbesondere wenn für die Plattform exklusive Serviceschnittstellen oder bestimmte Sprachen erforderlich sind. Ein weiterer möglicher Nachteil besteht darin, dass die Flexibilität des Dienstes möglicherweise nicht den Anforderungen einiger Endbenutzer entspricht.