Antistatik-Armband

Definition - Was bedeutet antistatisches Armband?

Ein antistatisches Armband ist eine wichtige Sicherheitsausrüstung, die verhindert, dass sich in der Nähe empfindlicher Elektronik oder anderer Projekte, bei denen statische Aufladung die Elektronik beschädigen oder Sicherheitsprobleme verursachen kann, statische Elektrizität ansammelt. Die Handschlaufe wird häufig mit einer antistatischen Matte oder einer anderen Art von Arbeitsraumabdeckung verwendet. Spezielle, gut leitende Gewinde am Armband führen zu einem Erdungsleiter, um statische Elektrizität sicher abzuleiten.

Ein antistatisches Armband kann auch als ESD-Armband (Electrostatic Discharge) bezeichnet werden.

Technische.me erklärt den antistatischen Armband

Während Benutzer häufig ein antistatisches Armband verwenden, um Gegenstände wie Leiterplatten während des Aufbaus, Testens oder anderer Aktivitäten zu schützen, gelten einige dieser Geräte auch als persönliche Schutzausrüstung (PSA), bei der geerdete antistatische Geräte zum Schutz der Träger beitragen können in Situationen mit höherer Spannung. Andere häufige Situationen für die Verwendung antistatischer Tools können auf bestimmten Protokollen basieren. Wenn beispielsweise ein ESD-Armband zum Schutz eines PCs verwendet wird, wird der Boden häufig am Computergehäuse befestigt.

Hersteller liefern normalerweise Artikel wie Armbandgurte gemäß bestimmten Industriestandards. Viele dieser Punkte wurden von Underwriter Laboratories, einem erstklassigen Tester für elektronische Handhabungsgeräte, bewertet. Die meisten Produkte werden auch nach maximaler Spannung gekennzeichnet.