Antialiasing

Definition - Was bedeutet Antialiasing?

Antialiasing ist eine Technik, die in der digitalen Bildgebung verwendet wird, um die visuellen Defekte zu reduzieren, die auftreten, wenn hochauflösende Bilder in einer niedrigeren Auflösung dargestellt werden. Aliasing äußert sich in gezackten oder Treppenstufen (auch als Zacken bezeichnet) an Kanten und Objekten, die ansonsten glatt sein sollten.

Durch Antialiasing werden diese gekrümmten oder schrägen Linien wieder glatt, indem die Kanten der Linie oder des Objekts leicht verfärbt werden, wodurch die gezackten Kanten verschwimmen und zusammenschmelzen. Wenn das Bild etwas verkleinert wird, kann das menschliche Auge die leichte Verfärbung durch Antialiasing nicht mehr bemerken.

Technische.me erklärt Antialiasing

Jaggies werden angezeigt, wenn ein Ausgabegerät nicht hoch genug aufgelöst ist, um eine glatte Linie korrekt darzustellen. Dies ist auch ein inhärentes Problem auf einem Computermonitor. Die Pixel, aus denen der Bildschirm des Monitors besteht, sind alle in Rechtecken oder Quadraten geformt. Da es nicht möglich ist, nur die Hälfte eines dieser quadratischen Pixel zu beleuchten, entsteht eine gezackte Linie.

Der gezackte Linieneffekt kann minimiert werden, indem die Auflösung des Monitors erhöht wird, wodurch die Pixel so klein werden, dass das menschliche Auge sie nicht einzeln unterscheiden kann. Dies ist jedoch keine gute Lösung, da Bilder basierend auf ihrer Auflösung angezeigt werden. Ein einzelnes Bildpixel kann viele Monitorpixel einnehmen, was es einem Monitor mit höherer Auflösung unmöglich macht, die gezackten Kanten zu maskieren. Hier ist Antialiasing erforderlich.

Antialiasing entfernt gezackte Kanten, indem subtile Farbänderungen um die Linien hinzugefügt werden, wodurch das menschliche Auge zu der Annahme verleitet wird, dass die Linien nicht gezackt sind. Die geringfügigen Farbänderungen an den Bildrändern helfen dabei, die Linie um Kurven zu mischen, wodurch der Eindruck entsteht, dass die Linie wahr ist. Diese Farbänderungen werden in einem sehr kleinen Maßstab vorgenommen, den das menschliche Auge unter normalen Umständen nicht erkennen kann. Um sehen zu können, dass ein Bild antialiasiert wurde, müsste es vergrößert werden.

Antialiasing wird häufig von Grafikkarten und Computerspielen implementiert. Abhängig von der Anwendung können verschiedene Methoden des Antialiasing angewendet werden. Diese Technik wird auch in der digitalen Fotografie und im digitalen Audio verwendet.