Anti-Spyware

Definition - Was bedeutet Anti-Spyware?

Anti-Spyware ist eine Art von Software, mit der unerwünschte Spyware-Programme erkannt und entfernt werden können. Spyware ist eine Art von Malware, die ohne Wissen des Benutzers auf einem Computer installiert wird, um Informationen über sie zu sammeln. Dies kann ein Sicherheitsrisiko für den Benutzer darstellen. Spyware beeinträchtigt jedoch häufiger die Systemleistung, indem sie Rechenleistung in Anspruch nimmt, zusätzliche Software installiert oder die Browseraktivität der Benutzer umleitet.

Anti-Spyware kann im Internet auch als Apyware bezeichnet werden. Da "a" und "s" nebeneinander auf der Tastatur sitzen, geben viele Leute versehentlich "Apyware" ein, wenn sie versuchen, "Spyware" zu suchen. Hersteller und andere Interessenten nutzen dies durch Werbung für "Apyware".

Technische.me erklärt Anti-Spyware

Anti-Spyware-Software erkennt Spyware mithilfe regelbasierter Methoden oder basierend auf heruntergeladenen Definitionsdateien, die gängige Spyware-Programme identifizieren. Anti-Spyware-Software kann verwendet werden, um bereits auf dem Computer des Benutzers installierte Spyware zu finden und zu entfernen, oder sie kann sich ähnlich wie ein Antivirenprogramm verhalten, indem sie Echtzeitschutz bietet und verhindert, dass Spyware überhaupt heruntergeladen wird.

Die meisten modernen Sicherheitssuiten bieten neben Antivirenschutz, persönlichen Firewalls usw. auch Anti-Spyware-Funktionen.