Anrufaufzeichnung

Definition - Was bedeutet Anrufprotokollierung?

Anrufprotokollierung ist die Verfolgung von Telefonanrufen und die Entschlüsselung der Informationen. Die Anrufprotokollierung konzentriert sich nicht auf den tatsächlichen Inhalt der Telefonanrufe, sondern auf die statistischen und technischen Daten zu Telefonanrufen.

Technische.me erklärt die Anrufprotokollierung

Mit Hilfe eines Telekommunikationssystems oder einer Nebenstellenanlage können Telefonanrufdaten abgerufen werden. Die Form, in der diese extrahierten Daten verfügbar sind, wird als Anrufdetailaufzeichnungen bezeichnet. Die Daten für die Anrufprotokollierung werden mit Hilfe einer Analysesoftware von Drittanbieteranwendungen erstellt. Die rohen Anrufdatensätze werden dann entschlüsselt und in Informationen umgewandelt, die analytische, grafische und aufschlussreiche Berichte darstellen können.

Die Anrufprotokollierung bietet viele Vorteile. Neben der Analyse der Anzahl der Anrufe, der Anrufkosten und der Kosten nach Abteilungen kann die Anrufprotokollierung Informationen zu Fällen von Telefonbetrug liefern. Für Unternehmen kann die Anrufprotokollierung hilfreich sein, um zu bewerten, ob eine bestimmte Telefonleitung nicht oder nur unzureichend genutzt wird. Für Organisationen oder Anbieter kann die Anrufprotokollierung leistungsbezogene Interpretationen liefern, z. B. ob Kunden über einen bestimmten Zeitraum hinweg akzeptable Leistungsniveaus nachgewiesen werden können. Die Anrufprotokollierung kann auch Details zu Anrufmustern enthalten, was wiederum zur Lastverteilung oder zu Kosteneinsparungen beitragen kann. Weitere wichtige Daten, die durch die Analyse von Anrufprotokollen bereitgestellt werden können, sind Berichte zur Servicequalität.